Montag, 28. November 2011

Heute bin ich Dodo... Oder Alex oder doch lieber Cay!

Fünf Personen schlüpfen in eine Rolle, tauschen ihre Identität mit Kopfhörern. Vor ihnen steht ein Fernseher, aus dem ein lustiges Guru-Gesicht mal Instruktionen gibt, mal mit väterlicher Stimme ihre Probleme kommentiert.

Als Zuschauer oder besser Mitakteur muss man jedoch keine Angst vor der interaktiven Situation haben. Man sitzt gemütlich auf seinem Stuhl und eine Stimme flüstert einem jede Handbewegung, jedes Wort ins Ohr. Was, wird an dieser Stelle besser nicht verraten, da man es einfach selbst erleben und entdecken sollte!

Nur soviel: Es ist unmöglich, nach einer Stunde den Raum nicht heiter und lachend zu verlassen!



Auch die Times findet: "hugely entertaining... This smart, mysterious exercise in programmed thinking and collective chaos is strange but exhilarating"

Von Miriam Althammer

Keine Kommentare:

Kommentar posten