Montag, 28. November 2011

DO TANK # 5

Das Labor ist betriebsam. Die Ideen wuchern. Unsere Gruppe erweitert sich.
Brauchen wir Vorgaben, eine Struktur, um das Gedachte wirksam zu machen?

These 4) Das Soziale beginnt mit Regeln, die Fakten schaffen

„Du suchst das Gespräch mit den Anderen und teilst mit ihnen deine Gedanken. Du berichtest anderen Leuten von unserem Workshop. Um deine Ideen zu präsentieren, trägst du dich in die Liste ein und reklamierst deine Redezeit. Es gibt keine vorbereiteten Präsentationen und keine Touristen. Präsentationen dauern so lange wie sie müssen, aber niemals länger als bis zur nächsten Präsentation. Wenn du das erste Mal teilnimmst, MUSST du präsentieren (wobei natürlich niemand gezwungen wird, aber du solltest dich zumindest mit jemandem zusammentun, der präsentieren möchte, Fragen stellen und aktiv dabei sein). Der Workshop läuft solange er muss, aber nicht länger als alle Teilnehmer weitermachen wollen.“

Keine Kommentare:

Kommentar posten